Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Sethereth am Sa März 05 2016, 15:33

Die Bar

Eine Bar, wo jeder sich ein Getränk seiner Wahl bestellen kann. Der Barkeeper kennt sie alle! Cool

_________________
Nun gilt es! Nun zeig, dass du stark bist! Die Zähne zusammen und durchgerungen! Klagen und Traurigkeit hilft zu nichts, es macht nur müde!  Das Leben ist Krieg… das alte Lied!
avatar
Sethereth
Admin

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 33

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Admin am Sa März 05 2016, 18:00

Na dann nehme ich doch direkt einen Dr. Who. *G*
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 05.03.16

Benutzerprofil anzeigen http://amorvincitomnia.forumfrei.com

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Cedrik Timothy am Sa März 05 2016, 21:29

Was? Hier gibts was zu trinken? Ausgezeichnet! Immer her mit dem Whiskey!

_________________
avatar
Cedrik Timothy

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 43

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Cedrik Timothy am Di Mai 03 2016, 16:24

Also wo bleibt mein Drink?

_________________
avatar
Cedrik Timothy

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 43

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von YAY am Di Mai 03 2016, 16:47

DIE HAUSBAR!




_________________
avatar
YAY

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von YAY am Di Mai 03 2016, 16:47

Guten Abend Mister,

mein Name ist YAY und ich bin hier der Chefkellner.

*nickt dem neuen Fremden freundlich zu und bereitet dann den gewünschten Whiskey zu*

Bitteschön. Da Sie anscheinend hier neu sind, geht der erste Drink aufs Haus!

*stellt das Glas mit dem gewünschten Getränk vor ihm ab*

Wohl bekomms!

_________________
avatar
YAY

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Cedrik Timothy am Di Mai 03 2016, 16:54

*das Glas kopfnickend entgegennimm + es hoch halt*

Das lob ich mir!

*Schluck nimm*

Hmmm... herrlich!

*über Lippen leck + noch einen Schluck nimm*

Der ist ja ausgezeichnet!

*Glas abstell + Oberkellner zu nick*

DAS nenn ich einen perfekten Willkommensgruß, YAY!

*sich denk, was das für ein seltsamer Name ist*

Du bist auch wohl nicht von hier?

_________________
avatar
Cedrik Timothy

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 43

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von YAY am Di Mai 03 2016, 17:22

*amüsiert sich über das Verhalten seines Gastes*

Oh doch, ich gehöre beinahe schon zum Inventar. Und was meinen Namen angeht... ich kann nichts dafür. Lucifer war meiner Mutter wohl zu lang! Man gewöhnt sich mit der Zeit an den Namen!

*lächelt den Mann an, während er Gläser wäscht, trocknet und poliert*

Hier kennt mich jeder und ich kenne jeden. *er räumt in aller Seelenruhe die Gläser weg*
Man könnte sogar sagen.... ich bin schon verdammt lange hier!

Joah.... so an die 250 Jahre oder so!


Zuletzt von YAY am Mi Mai 04 2016, 09:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
avatar
YAY

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Cedrik Timothy am Di Mai 03 2016, 22:08

*sich fragt, ob besagter Oberkellner seine Frage absichtlich falsch verstanden bzw. beantwortet hat*
*heb erneut Glas + nimm dieses Mal einen größeren Schluck*

Also YaY, was deine Wahl des Whiskeys betrifft...

*leer jetzt Glas ganz*

... muss ich dir sagen, du scheinst wirklich eine Ahnung zu haben!

*deut auf leeres Glas + nick leicht mit dem Kopf*

Das muss man dir lassen! Da nehm ich noch einen.

*grins*

Und ja, man kann sich viele Dinge im Leben nicht selbst aussuchen. Wichtig ist nur, was man dann aus seinem Leben macht.

_________________
avatar
Cedrik Timothy

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 43

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von YAY am Mi Mai 04 2016, 09:23

*nickt Cedrik bestätigend zu und bereitet einen zweiten Whiskey zu*

Ja, da stimme ich zu. Man sollte die Chance, die Zeit, die einem zur Verfügung steht, nutzen, und etwas aus sich zu machen. Ich glaube das schlimmste wäre es, wenn man es dann endlich hinter sich hat und zurückblickt und man gefragt wird, wie man sein Leben gelebt hat, die Erkenntnis zu haben, dass man nichts in seinem Leben vollbracht hat.

Nichts währt ewig, ich kenne zwar einige Wesen, die wirklich schon verdammt alt sind, aber irgendwann werden selbst sie an den Punkt kommen, wo sie nicht mehr wollen und dann den nächsten, den letzten Weg in ihrer uralten Existenz antreten. Fraglich wäre lediglich, ob der Tod sie dann überhaupt noch will....

Seltsamerweise...

*stellt das Glas vor Cedrik ab und nimmt dessen schwarze Mitgliedskarte entgegen, um das Getränk zu verbuchen*



wollte ich nie etwas anderes machen, als das hier. Ich sehe das hier auch nicht als verschwende Zeit an, im Gegenteil. Ich arbeite schon praktisch mein ganzes Leben hinter einer Bar, und auch wenn die Arbeit manchmal hart ist, ich liebe es. Barmann ist der beste Job der Welt, wenn man Lebenserfahrungen machen will. Ich habe hier wirklich schon die kuriosesten Sachen gesehen, mich mit den seltsamsten Leuten unterhalten, Lebensgeschichten, Dramen, Versöhnungen und sogar Familienkriege miterlebt. Jeder Gast hier hat seine eigene Geschichte, die wieder neu und spannend ist.

*grinst Cedrik an*

Man sagt mir nach, dass ich eine verdammt gute Menschenkenntnis habe und dass ich Personen schon nach einigen Augenblicken gut einschätzen kann.

*zuckt nur grinsend mit den Schultern*

Ich habe irgendwann aufgehört ihnen zu widersprechen!

*stellt ohne ein weiteres Wort eine kleine Schale mit Erdnüssen vor Cedrik hin und lehnt sich dann an den Tresen.

Wie sieht es aus, Lust meine Fähigkeit einer Probe zu unterziehen? Momentan ist noch nicht viel los, ich hätte also Zeit. Und ausnahmsweise würde es mal anders herum ablaufen. Normalerweise sind meine Besucher diejenigen, die trinken und reden, ich serviere und höre zu. Dieses Mal, du trinkst und hörst du und ich serviere und rede!

*lächelt Cedrik mit einem entwaffnenden Lächeln an*

Keine Ahnung warum... aber ich mag den Kerl jetzt schon!

_________________
avatar
YAY

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Cedrik Timothy am Mo Mai 16 2016, 19:20

*eigentlich in die Bar gekommen ist, um in Ruhe einen guten Whiskey zu genießen*
*betrachte den Barkeeper nun genauer + lach laut los*

Du willst erzählen, während ich trinken?

*heb das Glas + proste ihm zu*

Na dann, tu dir keinen Zwang an, solange ich ein volles Glas habe, kannst du reden.

*lach jetzt erneut + leere dann das Glas in einem Zug*
*stelle das Glas auf die kleine Serviette + schiebe diese rüber*
*greif in die Schüssel + stopfe mir einige in den Mund*

Vielleicht hat er ein paar interessante Geschichten auf Lager, die mich von meinen eigenene etwas ablenken können.

_________________
avatar
Cedrik Timothy

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.03.16
Alter : 43

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von YAY am Mo Nov 21 2016, 13:00

*Jay sah ihn für ein paar Sekunden lang schweigend an, dann lächelte er unergründlich*

Also schön. Du bist ein Mann mit Prinzipien. Ein Mann, der es gerne einfach und unkompliziert hat. Der gerne weiss, woran er ist und der es absolut nicht mag, wenn man ihn in irgendeine Art und Weise bevormundet.

*er grinste sein Gegenüber an*

Ja, das ist jetzt ziemlich allgemein und gilt für praktisch jeden.

Jetzt zum Eingemachten:

*ohne sein Zutun sprang seine Gabe an. Er las sein Gegenüber wie ein Buch und was er erfuhr, verblüffte ihn sehr. Doch er ließ sich seine Überraschung nicht anmerken*

Früher brauchtest du niemanden, hast auch niemanden gewollt und wenn andere sich dir angeboten haben, hast du genommen, was du kriegen konntest. Dein Leben war wunderbar einfach, unkompliziert und schnörkellos - genau wie du es wolltest.

Und dann... keine Ahnung wer es ist oder bzw. war, aber irgendwer ist in dein Leben eingedrungen. Und zwar Zack, hier bin ich - komm damit klar!

*lächelnd stellte er seinem schweigsamen und inzwischen leicht blass gewordenen Gast einen Expresso mit Schuss hin*

Trink, du wirst ihn brauchen!

*dann fuhr er fort*

Und dann ist es passiert! Genau das, was du niemals dachtest, dass es dir passieren könnte! Die Person, die in dein Leben getreten ist, hat alles verändert. Sie hat es geschafft, dass sie dir wichtig geworden ist! Gefühle, Empfindungen, Eindrücke, alles hat sich durch sie verstärkt. Ich würde sogar so weit gehen, dass es den normalen Rahmen mehr als nur sprengt!

*Oh ja, das kann sie! Das konnte sie schon immer. Er kannte sie! Sie war eine der wenigen Geschöpfe, die auf der Welt wandelten, die er nicht lesen konnte. Er hatte es nach dem ersten Versuch sofort gelassen. Und das hatte auch gute Gründe! Diese Frau, die in das Leben seines Gastes gekommen war, gab es nicht in normal. Dafür war sie zu alt, zu mächtig, hatte zu viel erlebt und gesehen. Er war sich sofort sicher gewesen, dass wenn er sie hätte lesen können, er danach nicht mehr derselbe gewesen wäre. Damals hatte sie nur gelächelt, den Kopf schief gelegt und ihn aus ihren silbernen Augen angesehen. Völlig wertfrei. Diese Augen hatten bis zum Grund seiner Seele gesehen. Er hatte sofort gewusst, was sie war. Wer sie war. Und sie hatte um ihn und seine Gabe gewusst.

Sie hatte etwas getrunken und ohne seine Gabe benutzen zu müssen, hatte er gewusst, dass sie einsam war. Und irgendwie... traurig. Allein. Und wieder war ihm klar geworden, dass die Ewigkeit, so reizvoll Unsterblichkeit auch sein mochte, nichts schönes war, wenn man sie allein verbringen musste!

Schließlich hatte die Walküre sich erhoben, ihm die Hand gereicht und leise etwas gesagt, was er wohl niemals wieder vergessen würde!

Behalte deine Fähigkeit zu fühlen! Halte sie gut fest! Nutze diese unglaublich besondere Fähigkeit, andere lesen zu können, um ihnen zu helfen! Lass niemals zu, dass die Zeit dir das beste nimmt, was du hast! Denn verlierst du es, wirst du es niemals wieder zurück bekommen! Kämpfe dagegen an, wenn du merkst, dass sie dich abstumpft! Werde nicht gleichgültig, sondern bleib so wie du jetzt bist!

Dann war sie gegangen. Das ganze Haus und seine Bewohner hatten ihre Anwesenheit gemerkt, als sie rein gekommen war und ebenso, als sie wieder ging. Ein kollektives Ausatmen, denn die Walküre verströmte Macht, egal ob gewollt oder ungewollt!

Und genau in dieses Wesen hatte sein Gast sich Hals über Kopf verliebt! Und offenbar gab es noch Wunder, denn sie sich auch in ihn!*

*er trocknete ein paar Gläser ab und sah den Mann an. Groß, stark, stolz und kein Mensch. Nun, das hatte er gleich bemerkt, aber es war unhöflich eine Person auf die Rasse bzw. die Art zu reduzieren. Er ließ die Erinnerung an die Walküre verblassen und fuhr mit seiner Erklärung fort*

Manche Personen hinterlassen keine Spuren, manch andere dafür um so mehr! Diese Person, gehört ganz klar zur zweiten Kategorie! Von einer Sekunde auf die andere, war nichts mehr, wie es zuvor noch war! Richtig? Und seither haben die Veränderungen nicht mehr aufgehört. Du bist verwirrt und kannst noch nicht einmal ansatzweise abschätzen, wer bzw. was du sein wirst, wenn die Veränderung vollendet ist!

*Yay wusste, dass sein Gast mehr etwas schockiert darüber war, wie wahr seine Worte waren. Das wunderte ihn nicht, diejenigen, die ihn das erste Mal kennen lernten, waren immer auf irgendeiner Art und Weise geschockt! Denn er sprach immer die Wahrheit aus. Das war ein Teil seiner Fähigkeit. Inzwischen war er sich sogar ziemlich sicher, dass er gar nicht lügen konnte - zumindest nicht, wenn er seine Gegenüber las!*

Du musst nicht antworten. Du musst auch gar nichts dazu sagen, das ist gar nicht notwendig. Diese Worte waren für dich bestimmt!

*Yay begann weitere Gläser abzuspülen und zu trocknen, während sein Gast schwieg. Das war in Ordnung, er war diese Reaktion von seinen Gästen durchaus gewöhnt. Der Mann musste die gesagten Worte erst einmal sacken lassen! Völlig normal!*

_________________
avatar
YAY

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der allseits beliebteste Ort im Haus. Die im EG befindliche Bar!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten