Laurens Haus und Umgebung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Laurens Haus und Umgebung

Beitrag von Damon Salvatore am Di März 08 2016, 23:19


_________________
I am not easy!
I am also not difficult!
I am only what I am!
If you want to get along with me ...
well, Baby read between the lines!
avatar
Damon Salvatore

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 07.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laurens Haus und Umgebung

Beitrag von Damon Salvatore am Di März 08 2016, 23:45

Damon war ihr wieder Nachhause gefolgt, aber nicht mit rein gekommen. Er stand nahe beim Haus und dachte nach. Sie hatte sich im Park eben sehr seltsam benommen, sie war einfach eingeschlafen. An und für sich war das schon seltsam für sie, war ganz und gar nicht ihre Art.

Aber... sie hatte während sie schlief plötzlich eine ganze Menge von Endorphinen in die Luft abgegeben, sodass er völlig verblüfft sein Gesicht in ihre Richtung gedreht und ihren Duft wie ein Raubtier, was er eben auch war, gewittert hatte. Und danach hatte er, wegen seiner neuen Erkenntnis nun endgültig irritiert, eine Augenbraue gehoben.

WTF?!!! Was zum Teufel sollte denn das jetzt?

Das was eben passiert war, war so extrem out of Chrakter, dass er wirklich nicht gewusst hatte, wie er mit dieser neuen Erkenntnis umgehen sollte. Eine Frau verströmte diese Art von Endorphinen, wenn sie mit einem Mann im Bett war, ober aber vor hatte, mit ihm ins Bett zu gehen. Normalerweise!

Gut, es gab auch da Ausnahmen! Wenn eine Frau z.B. auf der Suche nach einem Kerl war, wenn eine Frau sexuell frustriert und angespannt war – klar, dann konnte das ebenfalls vorkommen. Aber Lauren hatte bisher mit keiner einzigen Geste den Anschein erweckt, dass sie sexuell frustriert wäre. Ganz im Gegenteil!

Wenn er es nicht besser wüsste, und er wusste es besser, hätte er beinahe angenommen, dass sie seit dem Gedächtnisverlust A-sexuell geworden war. Denn sie schien bisher ganz offensichtlich überhaupt keine Bedürfnisse Richtung Sex gehabt zu haben. Was natürlich nur gut für Milton war!

Aber trotzdem... seine Nase funktioniere absolut einwandfrei, wie immer. Und er hatte es sich auch nicht eingebildet, sondern ganz klare Tatsachen gerochen. Der Duft ihrer Erregung, von heftiger Lust auf Sex, Moschusgeruch in seiner reinsten Form, hatte wie eine Wolke schwer und intensiv in der Luft gehangen. Die Frage war jetzt nur: Warum? War doch außer ihm weit und breit keiner da, der ihre Erregung hätte aufflammen lassen können. Und er... tja, er war der falsche Vampir! Zwischen ihnen gab es nichts, als einer reinen Freundschaft. War noch nie anders gewesen!

Allerdings hatte sich der Geruch fast sofort wieder verflüchtigt, als sie wach geworden war. Ok, jeder hatte mal einen feuchten Traum, aber doch nicht mitten in einem Park! Das war für Lauren viel zu krass! Verdammt selbst für Sethereth wäre das ein NO FUCKING GO und die verfluchte Walküre war in der Hinsicht wirklich ein abgebrühtes Miststück! Verdammt nochmal, selbst für ihn wäre das keine Option! Never ever! Und das Ganze war zudem einfach auch an sich schon um ein Vielfaches zu seltsam, zu unnormal, als dass er es noch als einen einfachen Tagtraum hätte abtun können. Auf keinen Fall!

Das stimmte irgendwas nicht, wenn er momentan auch noch nicht herausgefunden hatte, was.

_________________
I am not easy!
I am also not difficult!
I am only what I am!
If you want to get along with me ...
well, Baby read between the lines!
avatar
Damon Salvatore

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 07.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten